🔥🔥🔥 Dieses Wochenende -10% Rabatt mit Promo Code: ENDOFWEEK10 🔥🔥🔥

Wer hat Carplay erfunden?

Wer hat Carplay erfunden?



CarPlay wurde erstmals auf der Weltweiten Entwicklerkonferenz 2013 zusammen mit iOS 7 als "iOS im Auto" angekündigt. Damals wurde es als in das Navigationssystem des Autos integriertes iOS beschrieben, und für 2014 wurden mehrere frühe Partner angekündigt, darunter Honda, Mercedes, Nissan, Ferrari, Chevy, Kia und Hyundai.

Im Juli 2013 bezeichnete Tim Cook iOS im Auto als "Teil des Ökosystems", das für Apple ein "Schwerpunkt" sei, aber als iOS 7 im September 2013 auf den Markt kam, war iOS im Auto noch nicht enthalten.

Viele Fahrzeuge des Jahres 2014 waren stattdessen mit einer Funktion namens "Siri "Eyes Free" ausgestattet, einem Vorläufer von CarPlay, die es iPhone Besitzern ermöglichte, mit ihren Geräten zu interagieren, ohne auf den Display schauen zu müssen. Bei Siri Eyes Free wurde Siri durch Drücken einer Taste im Auto aktiviert, wodurch ein Benutzer Befehle weitergeben konnte. Es gab jedoch keine Integration mit einem In-Dash-Display.

Eine offizielle Ankündigung von iOS im Auto erfolgte schließlich einige Monate später, im März 2014, auf dem Internationalen Automobil Salon in Genf, wo es als "CarPlay" vorgestellt wurde.

Apple kündigte CarPlay an, wobei mehrere namhafte Partner bereits an Bord waren, wie BMW, Ford, GM, Honda, Hyundai, Kia, Nissan und andere. Viele dieser Hersteller peilten ursprünglich 2014 als Starttermin für CarPlay fähige Fahrzeuge an, aber durch Verzögerungen wurde die Markteinführung auf 2015 und 2016 verschoben. Ferrari war lange Zeit der einzige Hersteller, der ein CarPlay Fahrzeug zur Verfügung hatte, aber ab Sommer 2015 wurde die Unterstützung viel weiter verbreitet.

Apple Carplay heute:

Heute wachsen die Carplay fähigen Apps weiter und lassen sich in vier Kategorien einteilen:

  1. Audio: bieten in erster Linie Audio-Inhalte wie Musik oder Podcasts. Beispiele: Audible, iHeartRadio, QQ Musik, Spotify und Overcast
  2. Navigation: Turn-by-Turn Anleitung, einschließlich der Suche nach Points of Interest und der Navigation zu einem Ziel, Funktionen, die in iOS 12 eingeführt wurden. Beispiele: AutoNavi, Google Maps und Waze.
  3. Autohersteller: Diese mit iOS 9 eingeführten, von Autoherstellern entwickelten Apps ermöglichen es dem Benutzer, fahrzeugspezifische Funktionen wie Klimaanlage, Benzinpegel oder Radio über CarPlay zu steuern.
  4. Messaging/Voice over IP (VoIP): Hören Sie sich neue Nachrichten an und antworten Sie per Diktat über eine Nur Audio Schnittstelle, die mit iOS 10 eingeführt wurde. Messaging Apps auf CarPlay lassen sich in die Siri Unterstützung von Drittanbietern integrieren (bekannt als SiriKit), während VoIP Apps über CallKit in die iOS Anrufschnittstelle integriert werden.

Wenn Sie eine CarPlay Einheit für Ihr Fahrzeug suchen, besuchen Sie unbedingt unsere Website: Carplay-wireless.de.