🔥🔥🔥 KOSTENLOSE Lieferung !!! 🔥🔥🔥

Apple Carplay auf einem MAC!

Apple Carplay auf einem MAC!

Apple Carplay auf einem MAC!
CarPlay gibt es schon seit Jahren, aber bislang hat Apple den Entwicklern nichts angeboten, um ihre Apps zu testen, außer ein Auto mit einem kompatiblen Autoradio zu kaufen, was eine echte Investition darstellt. Der Entwickler Steve Troughton Smith wies jedoch darauf hin, dass das Unternehmen kürzlich einen CarPlay Simulator in die Entwicklungs App namens Xcode aufgenommen hat, mit dem das System getestet werden kann, so dass Sie daran erinnert werden, eine vereinfachte Version des Armaturenbretts des iOS Fahrzeugs zu projizieren. Nun können die Entwickler statt eines Autos einfach einen MAC kaufen oder einfach weiter daran arbeiten.

Xcode Carplay
Mit diesem Emulator, der als Betaversion verfügbar ist und den Apple nicht erwähnt hat, können Sie ein Rendering des CarPlay Displays auf dem Display Ihres Macs anzeigen. Im Vergleich zu Hardwaretests ermöglicht Ihnen dies die Arbeit an einem Computer und erleichtert vor allem das Testen, insbesondere im Hinblick auf die Größe und die Proportionen des Displays.

Der Emulator funktioniert mit einem iPhone, das physisch an einen Computer angeschlossen ist, der dann CarPlay überträgt. Und physisch bedeutet, dass das iPhone über USB oder Lightning angeschlossen werden muss. Die Firma aus Cupertino stellt auch virtuelle Bedienelemente zur Verfügung, um die Bedienung des Autos zu simulieren, und wie beim Xcode iOS Simulator können Sie auch Touch Gesten mit dem Trackpad simulieren, um die neuesten Pads in Fahrzeugen von Mercedes, Lexus, Audi und vielen anderen zu simulieren.


Um es zu verwenden, müssen Sie nicht nur die App Xcode 13.2 oder höher installiert haben, sondern auch die Zusatztools für diese Version herunterladen. Das heißt, wenn Sie kein Entwickler auf diesem Gebiet sind, wird Ihnen das praktisch nichts nützen. Für die Inbetriebnahme ist natürlich ein Apple Account erforderlich, nicht unbedingt ein kostenpflichtiger. Nach dem Herunterladen dieser Tools finden Sie die App "CarPlay Simulator" im Ordner "Hardware", der in den Ordner "Programme" auf dem Mac verschoben wird. Anschließend müssen Sie das iPhone mit dem Mac verbinden und die CarPlay Schnittstelle sollte automatisch erscheinen.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass die Möglichkeit, Carplay zu Testzwecken auf Ihrem MAC zu starten, ein großer Fortschritt für Entwickler ist, da die native Carplay App nun bei ihnen zu Hause und nicht mehr in einem Fahrzeug gestartet wird. Carplay auf dem Mac befindet sich derzeit noch in der Beta Version und wird höchstwahrscheinlich auf eine stabile und endgültige Version aktualisiert werden, zur Freude der Entwickler, die an der Entwicklung von Apple Carplay kompatiblen App arbeiten.